0385 500 77 55 [email protected]
Workshop

Nachhaltigkeits­bericht­erstattung in Unternehmen

Immer mehr Unternehmen müssen oder wollen einen Nachhaltigkeitsbericht erstellen, um Ziele, Maßnahmen und Erfolge ihrer Nachhaltigkeitsstrategie  zu kommunizieren. In diesem Workshop erhalten Sie eine Übersicht über relevante Vorschriften und Standards und bekommen einen praktischen Leitfaden für die Erstellung Ihres Nachhaltigkeitsberichts an die Hand.

Spätestens ab 2024 ist ein Nachhaltigkeitsbericht für viele Unternehmen rechtlich vorgeschrieben, Stichwort CSRD, die Corporate Sustainability Reporting Directive der EU. Allerdings gibt es häufig Unsicherheiten, wie dieser Bericht auszusehen hat und welche Vorgaben für die Erstellung relevant sind.

Dieser Workshop zeigt auf, welche Chancen ein Nachhaltigkeitsbericht für Ihr Unternehmen bietet. Er gibt einen Überblick dazu, welche Vorschriften und Standards dabei zu beachten sind. Er legt dar, wie Sie die für den Bericht notwendigen Informationen sammeln und verwalten. Und er erklärt, warum ein Nachhaltigkeitsbericht für jedes Unternehmen sinnvoll oder gar notwendig ist, selbst wenn es keiner Berichtspflicht unterliegt.

SGDs, die in diesem Workshop besonders thematisiert werden

17 SDGs

Aufbau des Workshops:

  1. Impulsvortrag – Was ist ein Nachhaltigkeitsbericht?
  2. Thematischer Überblick über die möglichen Bestandteile des Berichtes
  3. Bedeutung einer Wesentlichkeits- und Stakeholderanalyse für die Berichterstattung
  4. Analyse der bereits vorhandenen Nachhaltigkeitsstrategie bzw. -projekte
  5. Erarbeitung der unternehmensinternen Voraussetzungen für den Bericht
  6. Gemeinsame Skizzierung einer ersten Roadmap für die Erstellung des Berichtes

Inhalte des Workshops:

Nachhaltigkeits­management und -strategien

  • Was bedeutet Nachhaltigkeit in Ihrem Unternehmen? Was wird bereits umgesetzt?
  • Vorstellung der Tools, die bei der Berichterstellung unterstützen (Stakeholderanalyse, Wesentlichkeitsanalyse, etc.)
Vorschriften und Offenlegungspflichten

  • Welche Pflichten und Vorschriften gibt es?
  • Welchen Einfluss haben EU-Richtlinien wie die CSRD auf die Berichterstattung?
  • Was bedeutet die EU-Taxonomie für Nachhaltigkeitsstandards?
Rahmenbedingungen des Berichtes

  • Wer ist am Bericht beteiligt?
  • Welche Ressourcen müssen für die Berichterstattung bereitgestellt werden?
  • Welche Zielgruppen sind relevant?
Aufbau und Inhalt des Berichtes

  • Überblick über die verschiedenen Standards: SDGs, Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK), Global Reporting Initiative (GRI)
  • Welcher Standard eignet sich für welches Unternehmen?
  • Form und Gestaltung des Berichtes

Rahmenbedingungen des Workshops:

  • Zeitumfang: 3 Stunden
  • Ideale Gruppengröße: 8-15 Personen
  • Durchführung digital oder in Präsenz möglich

Sie haben Interesse an unserem Workshop?

Fragen Sie hier gern unverbindlich an. Wir kontaktieren Sie, um alle Details und Kosten mit Ihnen abzustimmen.

3 + 11 =